Quickbit verliert eine große Menge an Kundendaten

Unsachgemäßer Datenschutz schadet gleichermaßen, wenn nicht sogar, weil er vermeidbar war. Einige dieser Daten wurden automatisch von Suchmaschinen zwischengespeichert, was es besonders schwierig macht, die Konsequenzen zu beseitigen, da Cloudflare sich an Google, Bing, Yahoo und andere Suchmaschinen wenden und diese auffordern musste, die Daten manuell zu löschen. Neben Name, Adresse und Telefonnummer enthielten einige der Kundendaten von Verizon PINs im Klartext.

Möglicherweise war der Verlust bereits am 22. September 2016 aktiv, also fast fünf Monate, bevor ein Sicherheitsforscher von Googles Project Zero ihn entdeckte und Cloudflare meldete. Datenverluste können auf vielen Wegen auftreten, einschließlich unbefugtem Zugriff auf Datenbanken, Fahrlässigkeit von Mitarbeitern oder anderen Sicherheitsverletzungen. Datenverlust tritt ein, als Morgan Stanley unter CEO James Gorman die Vorteile seiner Fokussierung auf Wealth Management zu erkennen beginnt. Um potenzielle Datenlecks oder Verstöße gegen die Informationssicherheit zu identifizieren, analysieren die Sicherheitsteams mithilfe von FlowTraq die Aufzeichnungen des Netzwerkverkehrsflusses und erhalten so maximale Transparenz über die Datenflüsse innerhalb und außerhalb des Netzwerks.

Author: admin